zurück zur Startseite

 

 

Was ist AD(H)S?

 

Die Abkürzung AD(H)S steht für Aufmerksamkeitsdefizit-(Hyperaktivitäts)- Syndrom. Kinder, die unter dieser neurologischen Funktionsstörung leiden, können sich nicht richtig konzentrieren, sind unaufmerksam, unmotiviert und häufig impulsiv.

Aufmerksamkeitsprobleme kommen häufig in Verbindung mit Lernproblemen vor, etwa Legasthenie oder Dyskalkulie. Grob gesprochen haben etwa 30% der betroffenen Kinder zwei oder mehrere dieser Probleme. Dann ist es besonders wichtig, genau festzustellen, welches Problem im Vordergrund steht, um in der Therapie gute Erfolge zu erzielen.

ADS - ADHS

Kinder mit ADS (Aufmerksamkeit-Defizit-Syndrom) kann man an folgenden Merkmalen erkennen: Verträumtheit, wirkt häufig abwesend, "Hans-Guck-in-die Luft".

 

Kinder Mit ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit und Hyperaktivität): Zappelphilipp, ständig in Bewegung, impulsiv und unaufmerksam.