zurück zur Startseite

 

 

Mein Angebot — Legasthenie- oder Dyskalkulietest


Zunächst führe ich mit Ihnen ein kostenfreies Erstgespräch. Darin umreißen Sie das Problem Ihres Kindes und ich stelle Ihnen meine Praxis und meine Methoden vor. Nach diesem gegenseitigen Beschnuppern können wir gerne einen Termin für die Testung ausmachen.

Der Diagnostikblock besteht aus etwa 3 Einheiten, die je nach Belastbarkeit des Kindes und zeitlichen Ressourcen auf zwei bis drei Termine aufgeteilt werden.

 

Er besteht aus folgenden Elementen:

  • ausführliches Anamnesegespräch mit Eltern und Kind oder nur einem Elternteil

  • standardisierter Lese- und Rechtschreibtest/Rechentest

  • ausgewählte zusätzliche pädagogische Testverfahren, je nach Problematik

  • Verhaltensbeobachtung

  • Arbeitsproben (Schulhefte, ...)


Ich erstelle aufgrund der Testergebnisse und von Schreibproben eine Fehleranalyse (bzw. Analyse der mathematischen Kompetenzen) und einen individuellen Therapieplan.


Im Anschluss an dieses Prozess gibt es einen Termin mit den Eltern (mit oder ohne Kind), in dem die Ergebnisse erklärt werden und ich Ihnen Empfehlungen für das weitere Vorgehen geben kann.

Auf Wunsch erhalten Sie ein pädagogisches Gutachten für die Schule.

 

AD(H)S-Diagnostik

 

Meist ist es ein langer Weg, bis die betroffenen Kinder die Diagnose "AD(HS" erhalten. Ich kann Ihnen gerne helfen abzuklären, ob AD(H)S in Frage kommt, diagnostizieren kann ich es jedoch nicht. Üblicherweise muss ein/eine ÄrztIn und/oder klinischer PsychologIn herangezogen werden, Eltern und Lehrer bekommen Fragebögen, das Kind wird in der Untersuchungssituation beobachtet und macht einen Aufmerksamkeitstest. Ich bin Ihnen gerne behilflich, die geeigneten Ansprechpersonen zu finden.